Lie­be Mit­glie­der unse­res Ver­eins „Akti­on Wür­de und Gerech­tig­keit“,

in einer beson­de­ren Zeit und nach ereig­nis­rei­chen Tagen und Wochen grü­ße ich Sie und Euch und wün­sche Ihnen, dass gera­de jetzt Lebens­freu­de und Zuver­sicht immer neu sich Bahn bre­chen und bestärkt wer­den!

Mit der Erklä­rung der Bun­des­re­gie­rung am Mitt­woch gibt es m. E. einen Durch­bruch für die Bes­ser­stel­lung der aus­ge­beu­te­ten und abge­zock­ten Arbeitsmigrant*innen in der Fleisch­in­dus­trie, wenn es denn auch so als Gesetz ver­ab­schie­det und durch­ge­setzt wird. Das Übel der Aus­beu­tung und Abzo­cke ist dort und in ande­ren Bran­chen so tief ver­wur­zelt, dass es beherz­ter Maß­nah­men und gro­ßer Auf­merk­sam­keit im Hin­blick auf ihre Wir­kung bedarf. Im ers­ten Anhang die Pres­se­mit­tei­lung des Minis­ters im Wort­laut. Die Tätig­keit unse­res Ver­eins hat aktu­ell in den Medi­en und in der Poli­tik viel Auf­merk­sam­keit bekom­men.

Hier ein Link zum Wochen­end­jour­nal zu die­sem The­ma an die­sem Wochen­en­de im Deutsch­land­funk:https://eur01.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fwww.deutschlandfunk.de%2Fniedriglohnsektor-abgezockt-betrogen-gefaehrdet-rumaenen.1775.de.html%3Fdram%3Aarticle_id%3D477011&data=02%7C01%7Ckossen%40bistum-muenster.de%7C30d7ad38463548cb717b08d7fef43b27%7C810164a5596d439fb9bf84f68aa6f191%7C0%7C0%7C637258197230174106&sdata=PeaGzC%2Bi8obYLeVuafG%2BJyk6teMyKZostG9K5mKJlqs%3D&reserved=0

Ein Webi­nar am kom­men­den Mon­tag beleuch­tet die Situa­ti­on mit Live-Bei­trä­gen ver­schie­de­ner Referent*innen und in einer Dis­kus­si­ons­run­de (s. Anhang).

Eine Online-Peti­ti­on möch­te ich Ihnen an Herz legen: https://weact.campact.de/petitions/legalisierung-jetzt?share=ac16527b-d5ae-4810–8bc8-8f6771912480&source=rawlink&utm_medium=recommendation&utm_source=rawlink&share=99269dc1-e20d-4088-ae10-0587e2b2c23b

Es geht um die Lega­li­sie­rung der Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se in der häus­li­chen Pfle­ge.

Im Namen des Vor­stan­des grü­ße ich Sie und Euch herz­lich und dan­ke für alle Unter­stüt­zung unse­res Ver­eins!

Peter Kos­sen